News


19

Februar

Italienische Rettungskräfte filmen das Ausmaß der Lawine von Rigopiano



Am  18.01.2017 wurde durch eine Lawine das  Hotels Rigopiano  komplett  unter Schneemassen begraben und zerstört.
Dabei kamen  29 Menschen ums Leben, 11 Menschen überlebten das Unglück.  Nun wurden Aufnahmen der Italienischen Rettungskräfte veröffentlicht, die das Ausmaß der Lawine zeigen. Es wurden Ermittlungen aufgenommen, da  es Anscjuldigungen gibt, das Notrufe ignoriert wurden und der Rettungseinsatz sich dadurch verzögert hat.

Quelle: Youtube  umbria24.it
vor 1 Jahr
169
Autor: Knut

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen
Verstanden