News


20

Oktober

Die neuen Regeln für Drohnen in Dänemark

 
 
                             

Dänemark hat zum 1. Juli 2017 neue Regeln für das Fliegen von Drohnen erlassen.

Diese sind in einen 4 min Video aufgelistet.
Die wichtigsten Punkte fasse ich hier kurz zusammen:

Dänenmark unterscheidet die Drohnen in 2 Kategorien:

Die 1. Kategorie sind die Microdrohnen (micro drones) mit einen gewicht bis 250 gramm und einer max. Geschwindigkeit von 50 km/h.
Die 2. Kategorie sind die Kleindrohnen (small drones) mit einen Gewicht von 250 gramm bis maximal 25 KG.

Es wird kein Unterschied zwischen Typ oder Hersteller die Drohne gesehen, es  spielt in Dänemark, wie in Deutschland, keine Rolle.
Einzig das Startgewicht der Drohne zählt.

Hier nun die wichtigsten Regularien:

  • Jede Kleindrohne muss bei Danish Transport, registriert sein. Dies gilt nicht für die Microdrohnen
  • Die Versichung für die Kleindrohne muss mind. 900000 Euro Versicherungsumme umfassen, und muss für Dänemark gelten.
  • Die Kleindrohne muss daneben eine feuerfeste Plakette an sich haben, wie dies auch in Deutschland seit 1. Oktober 2017 Pflicht ist. Auf dieser Plakette muss der Name des Eigners, die Telefonnummer und die Registrierungsnummer von Danish Transport vermerkt sein
  • Jeder Pilot einer Kleindrohne muss, wie in Deutschland ab 2 KG, einen Drohnenführerschein besitzen, wenn er eine Kleindrohne fliegen möchte, ab einen Gewicht von 7KG muss der Pilot mindestens 16 Jahre alt sein
  • Drohnen mit einer Jetturbine dürfen nur von einen genehmigten Modellflugplatz aufsteigen
  • wie in Deutschland auch, hat der Pilot jederzeit die Drohne im Blick zu haben und nur in Sichtweite fliegen zu lassen
  • es darf keine Gefahr für Menschen, Tiere oder andere Objekte ausgehen, daher im folgenden die vorgeschriebenen Sicherheitsabstände
  • die maximal Flughöhe beträgt 100 m über Grund, dies ist in Deutschland ebenso
  • zu allen Gebäuden, ob Industrieanlagen, Wohnhäuser, Geschäfts- oder Gewerbegebieten ist ein Abstand von mind. 100 m zu halten
  • zu allen öffentlichen Straßen und Gleisanlagen, auf denen Verkehr läuft, ist ein Abstand von mind. 150 m zu halten, in Deutschland ist für Bundesstrassen, Gleisanlagen und Bundeswasserstraßen, ein Abstand von mind. 100 m einzuhalten
  • Dänemark setzt einen auf einen großen Abstand rund um Flughäfen, diese sind bei zivilen Verkehrsflughäfen mind. 5 km, bei militärischen Flughäfen mind. 8 Km Abstand, bevor man mit Klein & Microdrohnen aufsteigen darf, in Deutschland muss ein Abstand von mind. 1,5 km eingehalten werden, dort darf man privat bis 30 m und gewerblich bis 50 m seine Drohne aufsteigen lassen
  • von öffentlichen Gebäuden, Botschaften, Gefängnissen, militärischen Anlagen, Polizeistationen, großen Industrieanlagen hat man einen Mindestabstand von 150 m einzuhalten, in Deutschland gilt hier ein Abstand von 100 m
  • bei Booten, Schiffen oder Offshoreanlagen gilt ein mindest Abstand von 50 m
  • bei Unfällen oder Einsätzen von Rettungkräften und Polizei ist ein Abstand von mind. 150 m zu halten und es dürfen die Arbeiten der Einsätzkräfte nicht behindert werden
  • zu Gruppen von Personen muss ein Abstand von 50 m gehalten werden, auser die Personen haben ihr Einverständis zu dem Filmen oder Fotografieren gegeben, dies gilt wiederum nicht für Microdrohnen
  • weiter zählen Parks, Strände und andere Flächen, Ferienanlagen, Zelt - und Campingplätze, mit einer festen Verbindung zu bebauten Gebieten oder als Baugebiete ausgewiesene Gebiete zu bebauten Flächen, wo man nur mit einer Drohnenlizenz und gewerblich die (Micro & Klein) Drohne fliegen lassen darf
  • weiter muss vor jeden Flug die gesperrten Lufträume beachtet werden, die auf der unten verlinken Karte bei Danish Transport einsehbar sind 
Luftraumkarte für Dänemark mit den gesperten Zonen: droneluftrum.dk
Die Drohnenseite von Danish Transport: http://www.trafikstyrelsen.dk/da/droneregler
Der Link für die Registrierung der Kleindrohne (english): Registrierung Danish Transport
Der Link für den dänischen Drohnenführerschein (english): Drohnenführerschein Dänemark 
Der Link auf die Webseite der dänischen Modellflieger: Dänischer Modellfliegerverband 

Dort sind nochmals alle Links aufgelistet und auch noch ein Link zu dem mehrseitigen Drohnenregeln in Dänemark.

Trotz sorgfältiger Recherche sind alle Angaben auf dieser Seite ohne Gewähr.

Stand Oktober  2017
vor 7 Monaten
367
Autor: Knut

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen
Verstanden